Muss eine Erledigungserklärung schriftlich erfolgen?

Nein, hier gibt es kein Formerfordernis. Die Erledigung kann auch mündlich erklärt werden. Zudem gilt es als Zustimmung zur Erledigterklärung des Klägers, wenn der Beklagte dieser nicht innerhalb von zwei Wochen widerspricht, § 91a Abs. 1 Satz 2 ZPO.

Click to rate this post!
[Total: 17 Average: 4.6]