Was sind Urkunden im Sinne der ZPO?

Der Urkundenbegriff der ZPO deckt sich im Wesentlichen mit dem des StGB, allerdings gehören Augenscheinsobjekte hier nicht dazu.

In Frage kommen vor allem:

  • Verträge
  • Akten aus anderen Prozessen
  • amtliche Auskünfte
  • Zustellungsurkunden
  • schriftliche Gutachten
  • Briefe